IFR Weltmeisterschaft 2019

IFR 2019

Rangliste

IFR 2019

Vom 16. Bis 18. September findet ins Dänemark die IFR Weltmeisterschaft in den Sparten IGP und IFH statt. Vertreten wird unser Land mit folgenden Teams:

IFR Team 2019

Teamleader Patrick Tanner

Teamleader Patrick Tanner in der Sparte IFH 2 mit "Never vom Schwingerhuus"

Vor 18 Jahren begann meine Karriere im Hundesport. Von der Rasse "Rottweiler" war ich so fasziniert, dass ich inzwischen diese Hunde züchte. Als Hundeführer habe ich mehrere Hunde in den verschiedenen Stufen IPG 1-3 und IFH 2 ausgebildet. Mit meinem Hund "Never vom Schwingerhuus" erreichte ich 2017 den fünften Platz an der SM 5R. Ich wünsche allen Teilnehmern eine unfallfreie und erfolgreiche IFR-Veranstaltung in Dänemark. Die IFR WM ist für mich eine der schönsten, wenn nicht die schönste Rottweiler Veranstaltung des Jahres!


Nadia Schuler

Nadia Schuler in der Sparte IFH 1 mit "Ebay vom Wildensteiner Schloss"

Von 2013 bis 2016 durfte ich mit meinem "Blitz (Maik) vom Wildensteiner Schloss" viermal für die Schweiz an einer IFR-IGP-Weltmeisterschaft teilnehmen. Dieses Jahr ist es nun das fünfte Mal, dass ich die Schweiz mit meiner Züchthündin "Ebay vom Wildensteiner Schloss" in der Sparte FH 1vertreten darf. Ebay ist sechs Jahre alt und hatte dieses Jahr ihren dritten Wurf Leider konnte ich diese Hündin nie im Schutzhundesport führen, dies aufgrund eines unfallbedingten Bandscheiben-Vorfalls (Schutzdienst nicht mehr möglich). Umso mehr freut es mich, dass wir an einer Internationalen Fährtenprüfung teilnehmen können. Mein Ziel an dieser Veranstaltung ist es, unter die ersten zehn zu kommen. In den vergangenen Prüfungen hat "Ebay" gezeigt, dass sie zu einer ausgezeichneten Suchleistung fähig ist. Aber das nötige Glück gehört natürlich wie immer dazu.


Heidi Schenkel

Heidi Schenkel in der Sparte IGP 3 mit "Dee vom Holzbrünneli"

Heidi und ihre Zuchthündin "Dee" sind ein eingespieltes Team. Bereits 2016 waren die Beiden Schweizermeister in der Sparte IGP 3. Für Heidi ist es der vierte Start an einer WM. Zusammen mit der sechseinhalb Jährigen Hündin ist es ihr erklärtes Ziel den 15. Platz vom Vorjahr zu verbessern.


Hans Schuler

Hans Schuler in der Sparte IFH 1 mit "Orso vom Schwingerhuus" (Reserve) und in der Sparte IGP 3 mit "Akira von der Rohrwiese".

Meine Motivation: Ich möchte mich mit Orso sechs Jahre - und Akira fünf Jahre alt, International mit andern Rottweiler-Teams messen. Alte Bekannte und viele neue Rottweilerfreunde treffen. Mein Ziel: Einen erfolgreichen Wettkampf und guten, freudigen und fairen Hundesport zu zeigen. Sowie gesund und munter mit meinen Hunden nach Hause zu kommen. Für mich ist der Start an einer WM dieses Jahr das siebte Mal Jana Hodel in der Sparte IGP 3 mit "Eros vom Oberhausener Norden".


Jana Hodel

Jana Hodel in der Sparte IGP 3 mit "Eros vom Oberhausener Norden".

Mit meinem Herzenshund "Eros" durfte ich schon so viel Wunderbares erleben und wurde in manch trauriger Situation von ihm getröstet. Wir beide sind unzertrennlich und leben zusammen voller Leidenschaft den Hundesport in den Sparten: Schutz-, Unterordnung- und Fährtenarbeit. Sein Einsatzwille ist sehr hoch und so konnten wir uns stetig verbessern bis hin zur Qualifikation für die Teilnahme an der WM. Das höchste Gut ist die Teamarbeit und der Spass an der Sache. Solch eine Reise zusammen anzutreten und all diese Erfahrungen zu machen ist schon ein Erlebnis. An der ersten WM starteten wir als ?Eros? drei Jahre alt war. Inzwischen zählt er fünf Jahre. Das Ziel wäre, unsere guten Trainingserfolge an der WM abrufen zu können, um zu zeigen was der Kerl kann.


IFR Team 2019

Sponsoren